Der Zeitungsartikel in der Ausgabe der Westfälischen Nachrichten vom 17.01.2023 (Reporterin Kiara Gaw) beschreibt sehr gut wie das Weihnachtskonzert verlaufen ist - und welche Gefühle das Publikum und die Musiker beherrschten!

 

Gerhard Wild fasst mit seinem Zitat das Konzert insgesamt vortrefflich zusammen.

 

In der großen Sakristei - welche für die Gratulanten zu klein gewesen ist - verabschiedete die Chorfamilie, das Pro-Musica-Orchester, Julie Klos sowie Freunde vom Lochems Mannenkoor Gerhard Wild mit Festreden und Geschenken.

 

Gerhard bedankte sich von Herzen für die vielen gute Worte, Präsente und hofft, dass sich alle lange an viele gemeinsamen Ausflüge, Konzerte und Vereinsveranstaltungen erinnern werden.


Das Programm für das Weihnachtskonzert steht:

1. Orchester: Corelli, Weihnachtskonzert 1.Teil
2. Chor, Orchester: O komm, Emanuel
3. Chor, Orchester: Machet die Tore weit
4. Chor: Ave Maria gregorianisch und Kodaly
5. Sopran, Chor, Orchester: Schubert, Ave Maria
6. Chor: Maria durch ein Dornwald ging
7. Orchester: Corelli, Weihnachtskonzert 2.Teil
8. Chor, Orchester: Il est le divin enfant
9. Chor: Mary had a baby
10. Chor: Es wird scho glei dumpa
11. Chor: Still, still
12. Sopran, Chor, Orchester: Mariä Wiegenlied
13. Bass, Chor, Orchester: Christmas Lullaby
14. Sopran, Chor, Orchester: Coventry Carol
15. Sopran, Chor, Orchester: Transeamus                                       16. Alle mit Gemeinde O du fröhliche

 


Die 11. Generalversammlung fand am 28.10.22 ab 19 Uhr im Friedenskrug mit 26 Mitgliedern statt. Nach dem Lied Sängergruß sowie einer Gedenkminute für die Verstorbenen trug der Vorstand seine Berichten für die Jahre 2020 und 2021vor. Einstimmig fiel die Entlastung des Vorstands aus. Bei der Besetzung der Posten im Vorstand wurden die Vorschläge vom Vorstand einstimmig angenommen (Ergebnisse unter "Wir über uns"). Offene und vorbehaltlose Diskussionen bestimmten die gesamte Versammlung. Wünsche und Anregungen an den Vorstand wurden geäußert und notiert. Um 20:45 Uhr endete die Versammlung mit dem Lied Musikantenkanon, welches durch den Versammlungsraum hallte. Im Anschluss dankte der Chorvorstand dem Sänger Tono Niemann für sein jahrelanges Engagement im Vorstand und für die intensive Kontaktpflege nach York und Lochem.


Liebe Chorfamilie,

am Morgen des 06. Oktober 2022 ist unser erster Vorsitzender Willi van der Heide gestorben.

 

So hilflos, wie er in den letzten Tagen lag, war es für Ihn eine Erlösung. Wir können und werden viele schöne Erinnerungen an Willi behalten.

 

Und wir müssen Dankbar sein für seine Jahrzehnte lange aufopfernde Arbeit für den Chor MarQant und den Männerchor Constantia 1874 e.V.

 

Tono Niemann


Anlässlich unserer seit 50 Jahren währenden Freundschaft mit dem York Philharmonic Male Voice Choir hat am 02.09.2022 der offizielle Empfang im Friedenssaal stattgefunden. Unsere Bürgermeisterin Angela Stähler begrüßte den YPMVC sowie eine Abordnung vom MarQant.

Mit der Unterstützung von Ruth Koch berichtete Sie uns aus der Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Münster. Im Anschluss hielten die Präsidentin Janet Waggot und der Vorsitzende Mike Wash vom YPMVC Ihre Reden in deutscher und englischer Sprache. Inhaltlich dankten Sie der Stadt und unserem Chor für die anfänglich schwierigen, später intensiven Begegnungen zwischen den Menschen und den Vereinen. Abschließend übergab Mike Wash einige Präsente vom Lord Mayor und der Stadt York  (u.a. einen Brief an den Oberbürgermeister sowie ein Medaillon) an Fr. Stähler.


Unter der Überschrift "Chöre aus York und Münster geben Jubiläumskonzert - Musikfreundschaft seit 50 Jahren" veröffentlichte die Lokalzeitung Westfälische Nachrichten am 02.08.2022 diesen aussagekräftigen Artikel.

 

In der lockeren Atmosphäre der Köpi-Stuben interviewte Herr Lukas Speckmann unsere Sänger Klaus Diekers und Tono Niemann. Gesprächsthema war das bevorstehende Konzert am 03.09.2022 im Rathausfestsaal sowie die Geschichte der langjährigen Freundschaft. 


Bilder vom Treffen in der Coronazeit