Generalversammlung

 

Am Freitag, 1. Februar konnte unser 1. Vorsitzender Willi van der Heide im Restaurant "Zum Himmelreich" unseren Chorleiter Gerhard Wild, 32 Sänger und einen Förderer begrüßen. Die Versammlung wurde eingeleitet mit dem "Deutschen Sängergruß" und einem Gedenken an die Verstorbenen des Chores.

Nach Abwicklung der Regularien, Geschäftsbericht, Probenstatistik, Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer stellte unser Chorleiter seine Konzertplanung für 2019 vor. Er wird ein "Romantisches Konzert" vorbereiten, bei dem der Frauenchor von Julie Klos (Leitung Oliver Haug) und unsere Pianistin Juhee Lee mitwirken werden. Es wird am Sonntag, 22. September in der Friedenskapelle stattfinden. Die ersten Chorsätze werden schon geprobt. Weitere kommen entsprechend unserem Fortschritt hinzu. Das komplette Programm wird dann hier vorgestellt.


Nach der einstimmigen Entlastung des Gesamtvorstandes standen die Neuwahlen einiger Vorstandsmitglieder an. Das Ergebnis der Wahlen:

 

2. Vorsitzender, Tono Niemann

1. Geschäftsführer, Klaus Kuhn

2. Kassierer, Heinrich Budde-Lohmann

    Notenwart, Ulrich Schenk und

2. Kassenprüfer, Bernd Händel

 

Das vom Vorstand vorgelegte Jahresprogramm 2019 wurde diskutiert und danach einstimmig angenommen.

 

Es folgte die Diskussion über einen  Antrag zur Generalversammlung von Stephan Vennemann.
Stephan schlägt vor, aus Kostengründen Stiftungsfest und Jahresabschluss zusammen zu legen und als Matineeveranstaltung am Vormittag mit der Gestaltung einer Messe und anschließendem Mittagessen zu begehen. Es wäre dann keine Tanzveranstaltung mehr und das späte Essen würde wegfallen. Nach ausführlicher Diskussion des Für und Wieder wurde der Vorschlag mit 20 : 9 Stimmen angenommen. Die Feier soll unbedingt in einem festlichen Rahmen stattfinden.
Nach der Diskussion einiger Punkte zu "Meinungen und Anregungen" schloss der Vorsitzende die erfolgreiche Generalversammlung.